Informationsabend BäfoG und Fachschule

Am Montag, 23.4. findet ab 18:30Uhr in der Aula des Berufskollegs für Technik Moers eine Informationsveranstaltung zum „Meister-Bafög“ statt. Hier werden für die schon angemeldeten Studierenden die entsprechenden Unterlagen zur Vorlage beim zuständigen BaföG-Amt ausgegeben. Die Veranstaltung ist für Interessenten geöffnet, im Anschluß an die Veranstaltung ist noch Zeit für persönliche Fragen.

Advertisements
| Kommentar hinterlassen

Präsentation der zweiwöchigen Projektarbeiten der Maschinenbautechnik

Was ist ein Bandabzugsförderer und was ein Schabwärmetauscher? Wie kann man den Durchsatz einer Strahlanlage optimieren?
Diese und viel weitere Fragen werden unserer angehenden „Staatlich geprüften Techniker“ im Rahmen der Präsentation Ihrer zweiwöchentlichen Projektarbeiten beantworten.
Die Präsentationen der Maschinenbautechniker finden am 10.04.2018 und am 12.04.18 jeweils von 18:00 Uhr bis 21:00 in Raum 53 im Werkstattbereich statt.

Unsere Studierenden sind Facharbeiter aus den Berufen der Metall-/Maschinenbautechnik oder Elektrotechnik. Wer kein Studium anstrebt, hat mit dem „Staatlich geprüften Techniker“ die Möglichkeit des Aufstiegs ins mittlere Management eines Unternehmens und eröffnet sich so weiterer berufliche Chancen. Ebenso ist die Eintragung als „Meister“ in die Handwerksrolle möglich. Gerne informieren wir ausführlich. Sprechen Sie uns an, nach Terminabsprache: Mail an lembken@bk-technik-moers.de , können wir Sie gerne individuell beraten.

| Kommentar hinterlassen

Qualifikation ist Trumpf !

Ihr Weg zur beruflichen Qualifizierung

Im Schuljahr 2018/19 werden wieder die Bildungsgänge zum Staatlich geprüften Techniker in zweijähriger Vollzeit- und vierjähriger Teilzeitform am Berufskolleg für Technik Moers beginnen. Die Fachklassen der Maschinenbautechnik und Elektrotechnik sind gut besetzt, der Trend zur Qualifizierung und damit verbundenen persönlichen Perspektiven setzt sich damit fort. Viele Facharbeiter nutzen die Chance zum beruflichen Aufstieg am Berufskolleg für Technik Moers und partizipieren am aktuellen Wachstum der Wirtschaft. Neu ist seit 2012 die Möglichkeit als Absolvent einer Meister- oder Fachschule in einjähriger Teilzeitform erweiterte betriebwirtschaftliche Kompetenzen in einem Aufbaukurs zu erwerben. Unter anderem werden Projektmanagement, Kommunikation, Personalwirtschaft und sogar ein SAP Zertifikat (ERP4, in Kooperation mit der Universität Magdeburg) unterrichtet.
Wenn Sie einen elektrotechnischen- oder maschinenbautechnischen Beruf erlernt haben (Zeugnisse IHK, HK, Berufsschule, plus ein Jahr Arbeitstätigkeit nach der Ausbildung) oder fünf Jahre derartiger Berufstätigkeit nachweisen (ohne Ausbildung, mit Nachweis) sollten Sie darüber nachdenken, sich bei uns weiterbilden zu lassen. In der Vollzeitform werden Sie nach AFBG (Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz / MeisterbaföG) gefördert. Die Ausbildung ist bis auf einen Eigenanteil an Lern- und Lehrmittel am Berufskolleg für Technik Moers kostenfrei, lassen Sie sich beraten: Lembken (at) bk-technik-moers.de

| Kommentar hinterlassen

Lossprechung der Innung für Elektrotechnik und Informationstechnik

Bei der Lossprechung der Innung für Elektrotechnik und Informationstechnik des Kreises Wesel wurden am Sonntag, 18.3.2018 in der Rheinberger Stadthalle über 40 Gesellen der beiden BKs im Kreis Wesel geehrt.

Besonders herausgehoben wurde als Prüfungsbester Jurij Arngold als Berufsschüler unserer Schule. Wir möchten uns den Glückwünschen für alle anschließen und hoffen, dass unsere Fachklasse EE14A, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, das Berufskolleg für Technik Moers in guter Erinnerung behält.

Als Gastredner hat Marc Schulte (Moderator WDR-Fernsehen, WDR-Radio) den frisch gekürten Gesellen einige Perspektiven für den Berufs- und Lebensweg aufgezeigt und freut sich auf ein Wiedersehen in 20 Jahren, um zu erfahren, welche Wünsche und Ziele die jungen Erwachsenen realisiert haben.

| Kommentar hinterlassen

Weiterbildung – Starten Sie Ihre berufliche Karriere

Aktuell sind im Raum Niederrhein / westliches Ruhrgebiet hunderte Stellen für Staatlich geprüfte Techniker bei den Online-Stellenportalen eingestellt. Wir bilden Sie aus: Maschinenbautechniker und Elektrotechniker!
Noch nie war der Bedarf an Fachleuten im mittleren Management und auf Führungspositionen für Techniker so groß wie im Moment. Nutzen Sie Ihr Potenzial und legen mit dem Besuch der Fachschule den Grundstock für den beruflichen Start!

NEU!!! Betriebswirtschaft für Techniker. Möchten Sie Ihre Kompetenzen im wirtschaftlichen und kommunikativen Bereich ausbauen: Dann ist die einjährige, kostenlose Teilzeitform Betriebswirtschaft für Techniker ein sinnvoller Baustein Ihrer beruflichen Karriere! (Nur für Absolventen)

Gerne beraten wir Sie – Vollzeit / Teilzeit – Förderung – Beruf und Studium – Zeitbedarf usw. Vereinbaren Sie einen Termin
lembken@bk-technik-moers.de

| Kommentar hinterlassen

Einladung Fachschul-Präsentation

Die angehenden „Staatlich geprüften Techniker“ des Berufskollegs für Technik werden in Ihren Projektpräsentationen Ausblicke auf aktuelle und zukünftige Technologien bieten. Wir sind erneut stolz darauf, dass wir führende Betriebe der Region als Projektgeber gewinnen konnten. Die Konstruktionen, Machbarkeitsstudien und Entwicklungen unserer Techniker werden teils in die betrieblichen Abläufe der Firmen übernommen oder sind Grundlage für weitere Innovationen.
Die Maschinenbautechniker des BK Technik Moers präsentieren am 7.11.2017 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr und am 8.11. von 9:00Uhr bis 13:00Uhr und am 9.11. von 18.00 bis 21:00 Uhr.
Die Projektpräsentationen der Elektrotechniker stehen am 14.11. ab 9:30Uhr auf dem Programm. Schwerpunkt ist hier die industrielle Automatisierung.
Wir laden zu den Präsentationen herzlich ein.
Berufskolleg für Technik Moers, Repelener Str 101. www.techniker.nrw

 

| Kommentar hinterlassen

Projektpräsentation Fachklasse ET14

Am Dienstag, dem 12.09.2017 präsentierte die Klasse ET14A ab 17.45 Uhr ihre Projektarbeiten im Rahmen ihrer Weiterbildung zum/zur „Staatlich geprüften Techniker/-in“ vor Schülern, Lehrern und Firmenvertretern. Die Studierenden erarbeiteten selbstständig in kleinen Gruppen in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region Lösungen für betriebliche Abläufe und Probleme, die sie analysierten, planten, durchführten, reflektierten, dokumentierten und abschließend präsentierten.

Die Projektthemen waren so umfangreich gestreut wie die Branchen und Orte, in denen die Projektpartner tätig sind und demonstrierten die Vielseitigkeit, aber auch die Komplexität der Fachschwerpunkte ihrer Weiterbildung. Sie umfassten beispielsweise die Entwicklung und Steuerung einer sechsachsigen CNC-Maschine, die Entwicklung und Realisierung eines Analysegerätes für Schweißgeräte-Fernregler, ein Modernisierungskonzept eines Führerhausantriebs oder auch die Entwicklung einer Füllstandsmessung einer Siloanlage.

Besonders beeindruckend für das Publikum wirkten mitgebrachte Anschauungsobjekte wie die CNC-Steuerung. Das hohe Niveau der Ergebnisse, die professionelle Aufbereitung und die innovative Technik mit hoher Kreativität überzeugten nicht nur die Projektgeber, welche die Entwicklungen der Studierenden in ihre Unternehmen und ihre Abläufe integrierten, sondern auch das Publikum. Die Projektarbeiten wurden mit Applaus und Anerkennung entsprechend gewürdigt.

Autorin: Meike Döhrn-Zumhasch

| Kommentar hinterlassen

Schulbeginn „Die neuen Studierenden kommen!“

Wir möchten unsere „Neuen“ hiermit herzlich begrüßen. Die zwei oder vier Jahre werden mit einigen Herausforderungen in Ihren Lebensablauf eingreifen. Wir hoffen, dass Sie Ihre Ziele erreichen und sind auf dem Weg dahin immer für Sie Ansprechpartner und beraten Sie gerne.
Um über den ersten Einblick etwas mehr aus dem Bildungsgang zu erfahren, möchten wir Sie herzlich einladen, an den Projektpräsentationen teilzunehmen. Der nächste Termin ist im folgenden Beitrag beschrieben.

Ein herzliches Willkommen vom Team der Fachschule

| Kommentar hinterlassen

Projektpräsentation Elektrotechnik

Wir möchten Sie zu unserer öffentlichen Projektpräsentation der Fachklasse ET14A am Dienstag, 12.09.2017 ab 17:45Uhr herzlich einladen.

Die Studierenden der Fachschule haben es erneut geschafft, ausschließlich Aufgaben von externen Projektgebern umzusetzen. Die Anlagenteile, Programme und Geräte werden anschließend in aktiven Produktionsprozessen eingesetzt und werden Teil der Wertschöpfungskette der Betriebe unserer Region.
Die Ergebnisse der sieben Arbeitsgruppen werden nach den Präsentationen zu besichtigen sein. Die Schwerpunkte der Arbeiten lagen in diesem Jahr bei der Modernisierung von Automatisierungen sowie Planungen und Konstruktion von Steuerungen bei Produktionsanlagen.

Im einzelnen möchten wir uns bei folgenden Firmen für die Kooperation bedanken:
Niersverband, Viersen
Emschergenossenschaft, Essen
EAS GmbH, Rheinberg
Höcker, Mülheim/R.
Buss Imperial Logistic GmbH&CoKG,  Duisburg
ThyssenKruppSteel AG, Duisburg
Kreis Weseler Abfallgesellschaft, Wesel

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

| Kommentar hinterlassen

Stellenmarkt 2017

Fast täglich erreichen uns Stellenangebote und Nachfragen nach „fertigen“ Technikern. Firmen suchen aktiv nach neuen Mitarbeitern, regional und überregional. Die Absolventen des letzten Jahrgangs hatten bei der Übergabe der Zeugnisse schon zu einen hohen Prozentsatz eine feste neue Arbeitsstelle oder ein Angebot der eigenen Firma. IT- und Engineering Dienstleister kontaktieren uns und möchten Ihre Konzepte vorstellen und bieten sich an, Bewerberseminare in den Abschlußklassen zu halten.
Dies hat uns dazu gebracht, einmal den aktuellen Stellenmarkt in der Region für den Beginn des Jahres 2017 zu analysieren. Im 50km Umkreis werden bei einem großen Stellenportal ca.1400 offene Arbeitsplätze gemeldet, davon 1000 direkt in der Technik und je 120 in Vertrieb und leitenden Positionen und diverse andere. In Gesprächen mit den Anschlußklassen kann man eine gute Stimmung zum künftigen Arbeitsbereich heraushören.
Berufliche Weiterbildung lohnt sich! Wir hatten im letzten Jahr die größte Zahl an Bewerbern seit etwa 15 Jahren. Sichern Sie sich einen Platz in der Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker Elektrotechnik oder Maschinenbau in Teilzeitform oder Vollzeitform durch rechtzeitige Anmeldung. Bewerbungen nehmen wir fortlaufend entgegen, informieren Sie sich bitte auf dieser website oder kontaktieren Sie uns: lembken@bk-technik-moers.de

| Kommentar hinterlassen