Veröffentlicht in Allgemein

Wir gratulieren

Am Sonntag 23.03.14 wurden die Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik in der Stadthalle Rheinberg losgesprochen. Alle Auszubildenden unseres Berufskollegs haben die Prüfung erfolgreich bestanden. Wir gratulieren den Gesellen im Elektrohandwerk und wünschen ihnen viel Erfolg auf dem beruflichen Weg. Einige haben sich schon für die Weiterbildung durch die Fachschule entschieden, gerne beraten wir Sie bei der Planung Ihrer elektrotechnischen Karriere.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Veröffentlicht in Allgemein

Ab Sommer 2014: Ihre Chance auf Weiterbildung !!!

Aktuell zeigen die Anmeldezahlen in der Fachschule, dass berufliche Fortbildung für viele ein absolutes Muss ist. Die Fachklassen in Vollzeit und Teilzeit sind bis auf wenige Restplätze sehr gut belegt, ob Maschinenbau- oder Elektrotechnik.

Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, den staatlich geprüften Techniker als Karrierestart zu absolvieren, nehmen Sie bitte zeitnah mit uns Kontakt auf und bewerben sich auf die freien Plätze. Leider müssen wir die Aufnahmekapazität begrenzen und nach Erreichen der Maximalzahl in den Fachklassen auf die Warteliste verweisen.

Sie können sich zur Beratung gerne wenden an: lembken@bk-technik-moers.de, vereinbaren Sie bitte einen Termin. Zu folgenden (Pausen)zeiten können Sie mich auch in dringenden Fällen telefonisch erreichen: Mo-Fr, 9:30  11:15  13:00  –  Tel 02841-28064

Veröffentlicht in Allgemein

Sport und Technik? Na klar!

Eine tolle Wintersportwoche der Informationstechnik soll hier nicht unerwähnt bleiben. Müde aber sehr zufrieden kamen am Karnevalsamtag 58 Schüler und Lehrer aus Tirol von einer Wintersportwoche zurück.

Wintersportwoche
Fachinformatiker + Informationstechn. Assistenten – Scheffau / Tirol 2014

Dass Ski- und Snowboardfahren anstrengend sein kann, hat man den Lehrern geglaubt und befürchtet. Auch einige blaue Flecken durch Stürze konnte sich jeder vorstellen. Dass aber in der Gruppe soviel Spaß aufkommt, dass die Gestürzten laut über sich selbst lachen können, dass Skifahrer am dritten Tag auf den Brettern Talabfahrten meistern und sich ein tolles Team zusammenbaut – das wusste keiner! Fünf Tage Sonne in den Kitzbüheler Alpen haben allen gezeigt, wie toll Skisport sein kann und dass man als totaler Anfänger nach geringer Zeit und Selbstüberwindung auf den Pisten mithalten kann. Dabei helfen die Schüler mit Vorerfahrung den Anfängern und spielen „Pistenräumer“ hinter den Skigruppen, die durch unsere Skilehrer-Kollegen zu schnellen Erfolgen angeleitet werden. Ein ausführlicher Bericht mit Schülerstimmen und Impressionen erscheint noch in der Schulzeitung.