Veröffentlicht in Allgemein

Verbesserungen beim Meister BaföG

Am 01.01.2015 ist das 25. BAföGÄndG in Kraft getreten. Damit verbessert sich parallel zum BAföG auch die Unterhaltsförderung bei Vollzeitmaßnahmen im AFBG, dem sog. Meister-BAföG, zum 01.08.2016:

Der Unterhaltsbeitrag nach § 10 Absatz 2 Satz 2 AFBG erhöht sich dadurch von 697 Euro auf 760 Euro um rd. 9 Prozent. Die Einkommensfreibeträge erhöhen sich im AFBG ab diesem Zeitpunkt ebenfalls (z.B. für den Teilnehmer von 255 Euro auf 290 Euro)

Das AFBG fördert die berufliche Qualifizierung und den Aufstieg im dualen System der beruflichen Bildung etwa zum Meister, Techniker oder Fachwirt. Es stärkt die Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses und belohnt den erfolgreichen Abschluss. Für potenzielle Existenzgründer bietet es zudem einen Anreiz, nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und Arbeitsplätze zu schaffen. Seit Bestehen des Meister-BAföG (1996) konnten so rd. 1,5 Millionen berufliche Aufstiege mit einer Förderleistung von insgesamt rd. 6,3 Milliarden Euro ermöglicht und gefördert werden.

Veröffentlicht in Allgemein

BaföG Beratung für Fachschule (Vollzeit)

Am Montag, 27.4.2015 um 18:15 findet in der Aula des Berufskollegs für Technik Moers ein Informationsabend zum BaföG für Vollzeitstudierende der Fachschule statt. Diejenigen, die bereits einen Aufnahmebescheid erhalten haben, sind damit bereits über den Termin informiert worden.
Für alle Vollzeitstudierenden zum Staatlich geprüften Techniker, die sich nach BäföG fördern lassen wollen, ist dieser Termin aufgrund der zu stellenden BäföG-Anträge verbindlich: Sie erhalten dort die entsprechenden vorausgefüllten Formulare für das BaföG-Amt.
Interessenten zum Bildungsgang können im Anschluß an die Veranstaltung gerne eine Kurzberatung in Anspruch nehmen, auch für die Teilzeitform. In allen Studienformen und den Fachrichtungen Elektrotechnik und Maschinenbautechnik sind jedoch nur noch wenige Restplätze für den Studienbeginn August 2015 frei.
Eine Anmeldung zur Beratung ist zu diesem Termin nicht erforderlich, bringen Sie bitte jedoch ein wenig Geduld und Zeit mit.