Veröffentlicht in Allgemein

Partnerschule aus Nordengland besucht Fa. Eimers in Wesel

Der mittelständische Spezialist aus Hamminkeln für Transformatorstationen und Schaltanlagen zeigte bei dem Besuch sein beeindruckendes Produktprogramm: Mittelspannungsschaltanlagen bis 36.000 Volt, Niederspannungsschalter bis 5000 Ampere Belastbarkeit. Die Firma liefert weltweit u.a. die Energiestationen für Baustellen, aktuell sichern die Trafos vom Niederrhein die Versorgung des Tunnelbaus „Gotthard Basistunnel“ (57km Tunnelröhre zwischen der Schweiz und Italien).

Schülergruppe aus Durham - A.Eimers (CEO)
Schülergruppe aus Durham (GB) – Geschäftsführer A.Eimers

Geschäftsführer Axel Eimers führte die Schülergruppe durch das von seinem Vater 1968 gegründete Unternehmen. Auf dem Foto sehen wir die Besucher in der Lagerhalle vor ca. 200 Transformatoren, die auf den Einsatz in den mobilen Stationen warten. Sollte einmal irgendwo das Licht ausgehen, hält das Unternehmen Notstromversorgungen mit bis zu 800.000 Watt bereit. Große Dieselaggregate (auch im Leopard-Panzer eingesetzt) bringen dabei die Elektrogeneratoren in Fahrt. Wir bedanken uns bei Herrn Eimers für die tollen Einblicke in elektrische Energietechnik.