Start 2016 – fast 150 „Neue“

Zum Schulstart 2016 haben sich fast 150 Studierende bei uns eingeschrieben. Wir wünschen Ihnen von dieser Stelle aus einen guten Start und viel Erfolg. Mit dieser Anmeldezahl können wir erneut einen großen Zuwachs bei unserer Fachschule verzeichnen. Das erfreuliche Bestreben nach beruflicher Weiterbildung und Qualifizierung setzt sich bei uns kontinuierlich fort.

Ein Hinweis: Der Abschluß zum Staatlich geprüften Techniker führt in NRW auch zum uneingeschränkten Hochschulzugang. Wir raten trotzdem zur Absolvierung der optional im Bildungsgang angebotenen Fachhochschulreife. Näheres gerne bei einer persönlichen Beratung. http://www.wissenschaft.nrw.de/studium/bewerben/studieren-ohne-abitur/

 

 

Advertisements
| Kommentar hinterlassen

Restplätze für Beginn August 2016

Anmeldeformular Wir können aufgrund erweiterter Klassenbildungen noch Restplätze für die „nächste Runde“ berufliche Weiterbildung anbieten. In Vollzeit wie in Teilzeit, für die Berufsfelder Elektrotechnik und Maschinenbau können Sie die Chance auf den beruflichen Aufstieg nutzen. Senden Sie uns Ihre Unterlagen mit dem Bewerbungsformular.

| Kommentar hinterlassen

Techniker gesucht!

Analysiert man die Stellenangebote eines großen Online Portals (stepstone) sind dort aktuell 13000 offene Stellen im Bereich Maschinenbautechnik und Elektrotechnik gemeldet. Dabei sind ca. 4000 Stellen im Bereich Westdeutschland verortet, die Vielzahl der Stellen findet sich in Süddeutschland. Fähigkeiten im Projektmanagment stehen an erster Stelle, gefolgt von QM Kenntnissen, Service, Entwicklung und Vertrieb.

Profitieren Sie von diesem ungebrochenen Trend und nutzen Sie Ihr Potenzial. Techniker mit Einstiegsqualifikation werden je nach Branche mit 35.000€ bis über 40.000€ Jahresbruttogehalt bezahlt, dies entspricht auch der Erfahrung unserer Absolventen. Sollten Sie über spezielle Kenntnisse verfügen oder überdurchschnittliche Zeugnisse / Projektbewertungen haben, sind auch höhere Gehälter nicht ausgeschlossen. Lassen Sie sich zu Ihrem beruflichen Aufstieg beraten: lembken@bk-Technik-moers.de

| Kommentar hinterlassen

Präsentationen Fachschule

Hiermit möchten wir auf die Präsentationen der Fachschulklassen aus Vollzeit und Teilzeit Maschinenbautechnik am Di, 5.4.2016 18.00 Uhr bis 21:15 Uhr sowie Mi, 6.4.2016 – 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr hinweisen. Ort: Aula, päd. Zentrum
Wir erwarten wieder zahlreiche interessante Projekte, die unter Kooperation mit den außerschulischen Partnern durchgeführt worden sind. Neben den Studierenden aller Fachklassen sind auch zukünftige Fachschüler und Interessenten herzlich eingeladen.
Sollten Sie noch unentschlossen sein, ob Sie sich für die Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker anmelden sollen, kann die Präsentation der Projektarbeiten sicherlich eine Entscheidungshilfe sein. Sie können direkt Einblicke in die Unterrichtsthemen und deren Umsetzung in betriebliche Arbeitsabläufe erhalten.
Gerne begrüßen wir die Firmenvertreter und möchten uns an dieser Stelle vorab für die teils jahrzehnte lange Kooperation bedanken.
Kontakt und Information:
Lembken@bk-technik-moers.de
Schmitz@bk-technik-moers.de
http://www.bk-technik-moers.de
Berufskolleg für Technik Moers
Repelener Str. 101
47441 Moers

| Kommentar hinterlassen

Aufstiegsperspektiven für Techniker

Unser Weiterbildungsangebot „Betriebswirtschaft“ für Staatlich geprüfte Techniker aller Fachrichtungen eröffnet weitere Felder Ihrer Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Durch die Ergänzung Ihrer beruflichen Handlungskompetenz erhöhen Sie u.a. Ihren Marktwert in Bezug auf Projektmanagement, Controlling der Prozesse, Finanzplanung und Personalführung. Sie verbessern Ihre Kommunikation- und Präsentationfähigkeiten, Ihre Sprachkenntnisse (Business-Englisch) und können das Zertifikat ERP4 für SAP erwerben.

Voraussetzung ist ein Abschluss als Staatlich geprüfte(r) Techniker(in). Der Unterricht findet ab August 2016 an drei Abenden (MO, DI, DO) von 18:00Uhr bis 21:15Uhr statt. Die einjährige Zusatzqualifikation schließt mit einer Projektarbeit und schriftlicher Klausur ab. Bis auf geringe Beiträge für SAP, Literatur und Umlagen für Kopien etc. ist das Bildungsangebot kostenlos.

Eine Beratung können Sie unter radtke@bk-technik-moers.de oder lembken@bk-technik-moers.de anfragen. Das Anmeldeformular finden Sie hier: Infoseite

| Kommentar hinterlassen

Beratungstermin BaföG für Vollzeit-Studierende der Fachschule

Am Montag, 18.April 2016 wird es einen Termin „Beratung Meister-BaföG“ um 18:30Uhr in der Aula (päd. Zentrum) des Berufskollegs für Technik Moers geben. Der Termin richtet sich an Vollzeitstudierende unseres Berufskollegs.
Alle eingeschriebenen Fachschüler erhalten diese Information zusammen mit der Aufnahme zum Bildungsgang. Im Anschluß der Veranstaltung können auch Interessenten individuell beraten werden (vorhandene Studienplätze vorausgesetzt).

Hinweis: Am 01.01.2015 ist das 25. BAföGÄndG in Kraft getreten. Damit verbessert sich parallel zum BAföG auch die Unterhaltsförderung bei Vollzeitmaßnahmen im AFBG, dem sog. Meister-BAföG, zum 01.08.2016:

Der Unterhaltsbeitrag nach § 10 Absatz 2 Satz 2 AFBG erhöht sich dadurch von 697 Euro auf 760 Euro um rd. 9 Prozent. Die Einkommensfreibeträge erhöhen sich im AFBG ab diesem Zeitpunkt ebenfalls (z.B. für den Teilnehmer von 255 Euro auf 290 Euro)

Das AFBG fördert die berufliche Qualifizierung und den Aufstieg im dualen System der beruflichen Bildung etwa zum Meister, Techniker oder Fachwirt. Es stärkt die Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses und belohnt den erfolgreichen Abschluss. Für potenzielle Existenzgründer bietet es zudem einen Anreiz, nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und Arbeitsplätze zu schaffen. Seit Bestehen des Meister-BAföG (1996) konnten so rd. 1,5 Millionen berufliche Aufstiege mit einer Förderleistung von insgesamt rd. 6,3 Milliarden Euro ermöglicht und gefördert werden.

| Kommentar hinterlassen

Anmeldungen Fachschule

Nutzen Sie die Gelegenheit zur Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker. Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachleuten ist nach wie vor sehr hoch, unserer Einschätzung nach sogar steigend. Uns erreichen zahlreiche Stellenangebote zu interessanten Tätigkeiten aus der Region und überregional.

Wir bilden aus im Bereich Maschinenbautechnik und Elektrotechnik. Aktuell sind bei uns über 400 Studierende eingeschrieben, zahlreiche Industrieprojekte und Kooperationen belegen die hohe Akzeptanz der Ausbildung am Berufskolleg für Technik Moers.

Die Anmeldungen zur Fachschule laufen auf Hochtouren. Da die Plätze in der Fachschule begrenzt sind möchten wir an dieser Stelle an die zeitnahe Einreichung Ihrer Bewerbung erinnern.

Sollte z.B. die Vollzeitform (BaföG, Finanzierung) für Sie interessant sein oder Sie weitere Fragen zur Ausbildung haben, kontaktieren Sie uns:
lembken@bk-technik-moers.de

| Kommentar hinterlassen

2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 3.900 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 3 Fahrten nötig.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

| Kommentar hinterlassen

Presseartikel Rheinische Post

FS_MV2015

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Präsentationstermin Maschinenbautechnik

Technikerprojekte Maschinenbau

Die Studierenden der Fachklassen Maschinenbau zum „Staatlich geprüften Techniker“ präsentieren in Moers Ihre Projektarbeiten. Die Betriebe aus der Region stellten die angehenden Techniker dabei vor interessante Probleme. Die Ergebnisse der Projektaufträge von IMI Norgren, Lemken, ENNI, Arcelor Mittal, Siemens AG und anderen werden am Dienstag, 20.10.2015 ab 18:00 Uhr, Mittwoch, 21.10.2015 ab 10:00 Uhr und am Donnerstag, 22.10.2015 ab 18:00 Uhr vorgestellt.
Das Berufskolleg für Technik Moers, Repelener Str. 101, 47441 Moers lädt alle Interessierten zur Präsentation herzlich ein. Machen Sie sich ein Bild von der Innovation am Niederrhein.

arcelor
Die Kokerei ArcelorMittal, Bottrop ermöglichte der Projektgruppe um Edis Fazljija, Mattias Galindo Blanquez, Andre Heemann und Musa Kurt Arbeiten an einer Abzugshaube in der Kokskohleproduktion.

| Kommentar hinterlassen